Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in l

Auszeichnung für ehemalige Kommandanten

Mit Ehrenzeichen und Medaillen zeichnete Bürgermeister Klaus Luger am 18. Juni 2015 fünf verdiente Persönlichkeiten im Gemeinderatssaal des Alten Rathauses aus.

Das Große Ehrenzeichen der Stadt Linz erhielten die langjährigen Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehren in Linz Martin Buchgeher, Ing. Anton Kitzmüller und Johannes Reisinger. Mit der Humanitätsmedaille wurde Mag. Werner Ammerer, mit der Kulturmedaille Konsulent Alfred Baumgartner ausgezeichnet.

„Die verdienten Persönlichkeiten haben jahrelanges großes Engagement und Einsatzbereitschaft zum Wohl der Linzer Bevölkerung gelebt. Herzlichen Dank dafür“, zollt Bürgermeister Klaus Luger Respekt.

Martin Buchgeher ist seit 1975 Mitglied der Feuerwehr Pöstlingberg. Von 1998 bis 2013 hatte er für drei Perioden die verantwortungsvolle Stellung des Kommandanten auf dem Linzer Hausberg inne. Während dieser Zeit hat sich die Freiwillige Feuerwehr Pöstlingberg enorm weiterentwickelt: 2002 wurde die Jugendfeuerwehr gegründet, 2006 fand die Eröffnung des neuen Feuerwehrhauses statt, zwei Jahre später wurde der Fuhrpark erneuert.

Ing. Anton Kitzmüller stellte sich 1981 in den Dienst der Freiwilligen Feuerwehr St. Magdalena und hatte 15 Jahre lang die Funktion des Kommandanten inne. Während dieser Zeit wurde 2003 das Feuerwehrhaus um- und ausgebaut. Fünf Jahre später erhielt die Feuerwehr St. Magdalena neue Einsatzfahrzeuge. Ing. Kitzmüller absolvierte mehr als 30 Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule. 2003 gründete er gemeinsam mit dem heutigen Kommandanten Markus Wolfmayr die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr St. Magdalena. 

Johannes Reisinger trat bereits als 13-Jähriger in die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Ebelsberg ein. Er machte sein Hobby zum Beruf und arbeitet seit 1981 bei der Betriebsfeuerwehr im Chemiepark Linz. Johannes Reisinger genoss eine umfassende Ausbildung und absolvierte 21 Feuerwehrlehrgänge, ist ausgebildeter Brandschutzbeauftragter sowie Träger des Feuerwehrleistungsabzeichens in Gold. 1990 wurde er zum Gruppenkommandanten ernannt, drei Jahre später zum Kommandant-Stellvertreter. 18 Jahre lang hatte Johannes Reisinger das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Ebelsberg inne.

Mag. Werner Ammerer trat mit 16 Jahren der Freiwilligen Feuerwehr Pichling bei und wurde 1998 als Schriftführer in das Kommando gewählt. Als Jugendbetreuer bildete Mag. Ammerer sechs Jahre lang die „Einsatzkräfte von morgen“ im Alter von zehn bis 16 Jahren aus. Fünf Jahre lang, von 2008 bis 2013, leitete er als Kommandant die Freiwilligen Pichling. Großes Engagement zeigt er zudem für das Hilfsprojekt der Linzer Feuerwehren, die ihre Kollegen aus Tansania mit Know-how und Ausrüstung unterstützen.