Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in l

Grundlehrgang Linz-Stadt

Der Bezirk Linz-Stadt führte am 19.01., 20.01. und 27.01.2018 den Grundlehrgang im Feuerwehrhaus der FF Pichling durch.

Um an diesem Lehrgang teilnehmen zu können war eine intensive Truppmann Ausbildung in der eigenen Feuerwehr notwendig. Insgesamt 11 Kameraden der Feuerwehr Ebelsberg, Pichling, St. Magdalena und der Betriebsfeuerwehr ÖBB nahmen an diesem Grundlehrgang teil.

Am Freitag, 19.01. wurde das bereits im Vorfeld erworbene Wissen beim Einstiegstest abgefragt.

Nach dem erfolgreich abgelegten Einstiegstest ging es mit dem theoretischen Ausbildungsblock los. Dieser umfasste unter anderem Themen wie

 

  • ·       Organisation der Feuerwehren
  • ·       Brandlehre
  • ·       Gefahren an der Einsatzstelle erkennen und vermeiden
  • ·       Schadstoffe und ·       Gefährliche Stoffe

 

Dienstende an diesem Lehrgangstag war um 17:45 Uhr

 

 

Am Samstag, 20.01. startete der Lehrgang mit dem ersten Teil der praktischen Ausbildung mit folgenden Themen:

 

·       Knotenkunde

·       Kleinlöschgeräte

·       Verschieden Arten von Strahlrohren und deren Durchflussmenge

·       Wasserentnahmestellen (Ober- und Unterflurhydranten) und

·       Geräte für den Schaumangriff

 

 

Nach einer kurzen Pause fing der zweite Ausbildungsblock betreffend

 

 

·       Geräte für den technischen Einsatz

·       Kraftbetriebene Geräte und deren Handhabung

·       Rettungs- und Sicherungsgeräte

·       Tragbare Leitern inklusive richtiges Aufstellen einer 2teiligen Schiebeleiter und

·       Herstellen der Einsatzbereitschaft an.

 

 

Dienstende an diesem Lehrgangstag war um 19:15 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am dritten Lehrgangstag, 27.01. begann der Ernst des Feuerwehrlebens bereits um 08:00 Uhr. Nach der Einleitung und der Standeskontrolle folgte ein anstrengender aber interessanter Stationsbetrieb. Bei diesem Stationsbetrieb wurden die Aufgaben der Gruppe im Löscheinsatz theoretisch durchgenommen und praktisch geübt:

 

·       Herstellen einer Saugleitung

·       Wasserentnahme vom Oberflurhydranten

·       Angriff mit 2 C-Rohren

·       Angriff mit B-Rohr über lange Wegstrecke

·       Vornahme eines Mittelschaumrohres

 

 

 

Nach der Mittagspause wurde die Gruppe auf den technischen Einsatz vorbereitet:

 

 

·       Gliederung der Gruppe im technischen Einsatz (Rettungs-, Sicherungs- und Gerätetrupp)

·       Richtiges Absichern der Einsatzstelle

·       Möglichkeiten um ein verunfalltes Fahrzeug zu sichern und zu stabilisieren

·       Verschiedene Möglichkeiten einen Zugang zum Verletzten zu schaffen

·       Erklärung Unterschied „schonende Rettung“ und „Crash Rettung“

·       Aufbau des 2- bzw. 3fach Brandschutz

 

 

Natürlich wurde am Ende des Lehrganges eine Erfolgskontrolle durchgeführt.

 

Um ein ordentliches Auftreten der Feuerwehren in der Öffentlichkeit zu gewährleisten, wurden die Lehrgangsteilnehmer in der Kunst des Formalexerzieren unterwiesen.

 

Bei der Schlussveranstaltung konnten die Absolventen das Erlernte unter den kritischen Blicken von vielen Ehrengästen gleich unter Beweis stellen.

 

Um 18:30 Uhr konnte der gesamte Lehrgang mit lautem und kräftigem Hurra erschöpft aber mit positivem Erfolg vom Grundlehrgang abtreten.

 

Ich/Wir bedanken uns bei allen Lehrgangsteilnehmern für die Lernbereitschaft, der motivierten Mitarbeit und der Bereitschaft sich in der Freizeit weiter zu bilden.

 

DANKE

 

Abschließend möchte ich/wir noch einmal allen Lehrgangsteilnehmer zur hervorragenden Leistung und zum bestanden Grundlehrgang gratulieren.